3 Gründe, warum dein Kind nicht auf dich hört und was du dagegen tun kannst

„Erziehung ist Beispiel und Liebe – sonst nichts“ (Friedrich Fröbel)

Dieses Zitat klingt ja ganz schön und mag in vielen Situationen auch passen, aber wenn ich morgens aus dem Haus will und mein Kind keine Lust hat, sich anzuziehen, dann reicht weder Beispiel noch Liebe aus!
Auch beim Aufräumen bleibt es meist an mir hängen, wenn ich mit gutem Beispiel voran gehe und mein Kind – das ignoriert mich und macht weiter mit dem, was es getan hat, bevor ich gesagt habe, was es machen soll.

Und soll ich noch was sagen?
Es macht mich wütend!!!
Nicht weil ich will, dass mein Kind immer alles macht, was ich sage, doch manchmal muss es einfach sein, damit der Alltag reibungslos abläuft.
Ich hab das viele Gerede, die ständige Wiederholung und auch mein Schreien bis endlich was passiert schon sooo satt.

Ich will einfach, dass es in bestimmten Situationen funktioniert – ohne Diskussion!!!

Doch wie soll das bloß gelingen???
Wenn du dich das auch fragst, dann hör dir unbedingt meine aktuelle Podcastfolge an.
Hier erkläre ich dir die 3 häufigsten Gründe, warum dein Kind nicht auf dich hört und was du dagegen machen kannst, so dass euer Alltag wieder liebevoll und leichter wird!

Hier geht’s lang:

Viel Spaß beim Hören!

>