Browsing Category

Wut/Aggression

Schimpfwörter: 3 Strategien, die du lieber vermeiden solltest

Du bist eine blöde Mama“ – „Pupsgesicht“ – „Kackawurst“!!! Irgendwann ist es soweit und dein Kind kommt mit seinem ersten Schimpfwort nach Hause! Erstmal nicht so ungewöhnlich, denn wir benutzten beinahe täglich das ein oder andere Schimpfwort, aber aus dem Mund eines 3 Jährigen…

Wutanfälle begleiten – eine Strategie

„Sobald es nicht so läuft, wie Nico will, kriegt er einen Wutanfall vom Feinsten“ Kennst du das auch? 👉🏻du sagst einfach nur „NEIN“ und schon zuckt dein Kind aus 👉🏻es schreit, wirft sich auf den Boden oder haut um sich 👉🏻das ganze Erklären und…

Kindliche Wutanfälle vermeiden – 3 Tipps für Eltern

Wutanfälle gehören zur Entwicklung von Kindern einfach dazu und sind je nach Charakter und Temperament des Kindes unterschiedlich häufig und intensiv. Sie können Eltern ganz schön oft an ihre Grenzen bringen…Wie schön wäre es also, wenn es so etwas wie ein Rezept geben würde,…

Stress bei Wutanfällen und was du dagegen tun kannst…

Bist du auch so oft frustriert, wenn dein Kind einen Wutanfall bekommt? Einfach weil das Begleiten deines Kindes in einigen Situationen überhaupt nicht funktionieren will. Teilweise passiert sogar das Gegenteil: dein Kind wird noch wütender und/oder lehnt deine Versuche, es zu unterstützen komplett ab.…

Die 3 schlimmsten Fehler bei Wutanfällen und wie du sie verhinderst

Wutanfälle von Kindern sind völlig normal!Kauum ein Kind ärgert sich nicht mal richtig heftig und schreit dann lauthals, schmeißt sich auf den Boden, schlägt um sich, haut oder zwickt. Aber was kann man eigentlich in diesen Situationen tun? Vorab: Fehler gehören zum Elternsein dazu…

So bewahrst du als Elternteil deine Nerven…

Immer wieder werde ich von Eltern gefragt, was sie tun können, um die eigenen Nerven zu bewahren. Wie es gelingen kann, dass sie selbst ruhig bleiben können, wenn ihre Kinder sie scheinbar in den Wahnsinn treiben. Und dazu brauch es oft gar nicht viel…

So kann dein Kind seine Wut rauslassen!

Wenn unsere Kinder sich ärgern oder wütend sind, trotzen oder richtige Zornanfälle bekommen, hilft es in der Regel am besten, ihre Gefühle zu spiegeln, zu benennen und die Wut mit ihnen gemeinsam (aus-) zu halten. So lernen sie nach und nach dieses übermächtige Gefühl…

Hilfe, mein Kind beißt!

„Marius (2,5 J.) beißt auf dem Spielplatz den Burschen, der ihm gerade die Sandschaufel weggenommen hat.“  „Marie (2 J.) beißt ihre Mama, weil sie nicht das bekommt, was sie sich gerade wünscht.“ „Jonas (3 J.) geht im Kindergarten zu einem anderen Burschen in die…

>